Pflegetipps


Fronten - Holz

Bei der Herstellung werden Holzfronten mit einem speziellen, sehr hochwertigem Lack versiegelt.
Somit fällt die Reinigung sehr simpel aus.
Wischen Sie einfach mit einem feuchten Tuch entlang der Holzstruktur.
Das bewirkt, dass die Schmutzpartikel aus den Poren herausgewischt werden.
Bitte achten Sie darauf Fettspritzer, Wasserrückstände und andere Verunreinigungen nicht eintrocknen zu lassen,
denn im schlimmsten Fall können ein Aufquellen der Fronten, oder nicht mehr entfernbare Flecken die Folge sein!

Wichtig:
Holz ist ein lebendiger Werkstoff, welcher sich in feuchter Umgebung ausdehnt, und in trockener zusammenzieht.
Deswegen ist es wichtig, dass Sie beim Kochen unbedingt Ihren Dunstabzug einschalten!


Fronten - Kunststoff- und Lackfronten

Bei der Reinigung von Kunststoff und Lackfronten ist zu beachten, keine scheuernden,
oder lösungsmittelhaltigen Reiniger, Mikrofasertücher, oder Dampfreinigungsgerät zu verwenden.
Im Normalfall reicht ein weiches Tuch, warmes Wasser, und etwas Spülmittel.
Kunststoffbeschichtete Fronten können mit handelsüblichen Kunststoffreinigern von hartnäckigen Lack,
oder Klebstoffresten befreit werden. Falls Sie sich nicht sicher sind,
probieren Sie den Reiniger zuvor an einer nicht sichtbaren Stelle aus.

Wichtig:
Bei Fronten mit einer matten bzw. Samtoberfläche müssen vor allem stark färbende Flecken
sofort mit einem nicht scheuernden Haushaltsreiniger entfernt werden!

Info:
Fronten mit Lackoberflächen benötigen zur optimalen Pflege und Auffrischung
ein speziell dafür abgestimmtes Pflegemittel, welche bei uns erhältlich ist.


Schränke

Durch die tägliche Benutzung Ihrer Küche bilden sich Ablagerungen an den Schränken.
Diese Ablagerungen können Fettspritzer, Flüssigkeiten, feste Nahrungsmittel sowie Chemikalien sein.
Sie sollten versuchen ihre Schränke regelmäßig zu reinigen,
denn bestimmte Substanzen können Flecken verursachen welche sich nicht mehr rückstandlos entfernen lassen.

Die Pflege der Schränke erweißt sich als äußerst einfach: Wischen Sie mit einem angefeuchteten Tuch,
welches mit einem gewöhnlichen Haushalt-, oder Glasreiniger benetzt ist über Böden,
Auszüge und Schubkästen. Wichtig ist, dass das Tuch nicht nicht nass ist, denn das kann dazu führen,
dass die Möbel aufquellen. Anschließend sollten die Schränke mit einem trockenen, weichen Tuch abgewischt werden.

Wichtig:
Bitte keine Scheuermittel, Nitro- bzw. Kunstharzverdünnungen, alkoholhaltige Mittel, Möbelpolitur, oder der Gleichen verwenden!
Außerdem führt die Benutzung von Stahl- bzw. Scheuerschwämmen zu irreparablen Schäden am Möbelstück!